Was ist Hypnose


Hypnosetherapie München

Julia Strondl

Sie ziehen eine Hypnosetherapie in Betracht? Dann sind Sie bei Hypnose München Julia Strondl richtig! Im folgenden werde ich Ihnen genauer erklären was moderne, therapeutische Hypnose ist und wie die Hypnosetherapie München abläuft.


Heilhypnose München Wassertropfen fällt ins Wasser

Was ist die Hypnosetherapie München?


Hypnosetherapie ist eine sehr moderne Form der Psychotherapie, die das Wissen über die Funktion und Wirkung von tranceartigen Zuständen therapeutisch verwendet. Durch die Hypnosetherapie München werden durch den Therapeuten bestimmte Heilungs- und Lernprozesse beim jeweiligen Patienten gefördert. Um dies in der Hypnosetherapie zu erreichen werden unterschiedliche Verfahren der Hypnose angewendet, die von der klassischen Trance bis zur speziellen, mit systemischen Anteilen angereicherten Hypnose reichen.

Die dadurch erreichten Trance Zustände bedeuten einerseits eine erhöhte Aufmerksamkeit bezüglich einer Problemlösung, andererseits die Entspannung der belastenden Emotionen. Die in der Hypnosetherapie München gemachten Erfahrungen können dann im Alltag als Selbsthypnose angewandt werden, um in schwierigen Situationen zusehends weniger Stress zu entwickeln und somit über einen deutlich erweiterten Handlungs- und Verhaltensspielraum zu verfügen.

Hypnosetherapie München

Was ist die Geschichte hinter der Hypnose?


Vielmehr werden bei der Hypnosetherapie München Blockaden, Ängste und belastende Emotionen beruhigt, während gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf das Unbewusste gelenkt wird, den Teil unseres Gehirns, der als großer Speicher dient und somit über ein großes Problemlösungspotential verfügt. Hier schlummert die Kreativität für Lösungen, die dem Patienten unter Anleitung des Hypnotherapeuten zugänglich gemacht werden kann.

Aus diesem Grund ist es falsch von Tiefenentspannung zu sprechen, denn die Philosophie der modernen Hypnotherapie ist ein wiederhergestelltes Verhältnis zwischen unseren Bewusstseinsanteilen. Hierin können Botschaften, die der Problemlösung dienen aus dem Unbewussten durch das Bewusste wahrgenommen werden. Hypnose und Trance sind demzufolge weit entfernt von Schlaf.

Hypnosetherapie München Hypnosis

Der Grund hierfür liegt in der Funktionsweise unseres Gehirns. Im normalen Zustand nimmt unser Bewusstsein viele unterschiedliche Reize gleichzeitig wahr. Diese muss es stets zeitnah verarbeiten und die richtigen Signale senden. Bei diesem Vorgang werden nur für uns relevante Signale im Bewusstsein abgespeichert; die, die im Alltag notwendig sind und unsere Antworten auf Reize gewährleisten. Daran kann sich unser Bewusstsein erinnern. Alles andere, was wir wahrnehmen, wird im Unbewussten abgespeichert; es geht also nichts verloren. Mittels der Hypnotherapie erlangen wir auch dazu wieder Zugang.

Somit könnte man sagen, dass jeder Mensch mehrmals am Tag in Trancezuständen ist. Beim Sport, beim Lesen oder bei der konzentrierten Arbeit wird das Bewusstsein und die Wahrnehmung fast ausschließlich darauf gelenkt. Sie kennen das Gefühl mit Sicherheit. Sie konzentrieren sich auch eine Aufgabe und merken nicht, dass jemand von hinten kommt und Ihnen die Hand auf die Schulter legt. Die Umweltreize, in diesem Fall der andere Mensch, werden ausgeblendet und nicht wahrgenommen.

Es fällt uns also leicht, uns auf bestimmte Dinge, die wir zu erledigen haben, zu konzentrieren. Anders ist es bei belastenden Emotionen, die durch bestimmte Reize ausgelöst werden.

Wir würden uns wünschen anders zu reagieren, doch unglücklicherweise gelingt uns das nicht. Aber auch dies sind Zustände der Trance, sehr tiefe sogar. Hier spielt die moderne Hypnose eine große Rolle, denn mit Hilfe des Hypnotherapeuten können Patienten die Erfahrung machen, dass eine Veränderung dieses belastenden Zustandes doch möglich ist. Sie sind Ihren Problemen und den damit verbundenen Emotionen nicht hilflos ausgesetzt. Die Hypnosetherapie München ist genau dabei behilflich.

Letztlich geht es also im Zusammenhang mit Hypnose tatsächlich um Trancezustände, die jedoch nichts besonderes sind, sondern nur die Fokussierung der Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Geschehen oder Erleben. Frei nach dem Motto: Weg von der Trance der Probleme hin zur Trance der Lösungen.

Wie läuft eine Hypnosetherapie München ab?

Zunächst wird natürlich das Thema beleuchtet, um das es geht. Im weiteren Verlauf führt der Hypnosetherapeut den Patienten langsam an die Idee heran, dass es eine oder mehrere Lösungen gibt, die alle im Unbewussten des Patienten schlummern.


Hypnosetherapie München Julia Strondl

Während der Einzelsitzungen erarbeitet der Psychotherapeut gemeinsam mit dem Patienten Lösungsmöglichkeiten, indem er verschiedenen Angebote macht, aus welchen der Patient dann die eine oder andere als sinnvoll erachtet. Das können Bilder, Geschichten oder Symbole sein, die der Hypnosetherapeut im Laufe des Gesprächs wahrnimmt.

Häufig bietet der Patient durch einen kleinen Nebensatz die Lösung selbst an. Durch die geschulte Wahrnehmung des Therapeuten kann dann aus einem kleinen Nebensatz eine große Lösung entstehen. Der Hypnotherapeut achtet sehr genau auf die Körpersprache des Patienten, so dass er allein hieraus zahlreiche Informationen, die zu einer Lösung führen können, erkennen kann. Hypnotherapeut und Patient bilden eine Einheit in der auch der Hypnosetherapeut über eine erhöhte Intuition verfügt.

Die Hypnosetherapie München ist in jedem Fall eine Therapie der erhöhten Aufmerksamkeit und obwohl beide sich in gewissen Trance Zuständen befinden, kann intensiv kommuniziert werden. Allerdings bedient sich der Hypnosetherapeut auch gezielt unterschiedlicher Tonlagen, um den Patienten dadurch in einen entspannteren Zustand zu versetzen.

Hilfe durch Suggestionen


Nein! Ein verantwortungsvoller Heilpraktiker suggeriert dem Patienten nichts. Unser Gehirn ist viel zu komplex und verfügt über einen hohen Selbstschutz, so dass im Vorfeld genau abgesprochen wird, was ein Lösungsansatz sein kann.

Dieser wird dann gemeinsam erörtert und es kann sein, dass sowohl der Therapeut als auch der Patient Bilder dazu entwickeln. Wurde eines ausgewählt, so begleitet der Therapeut den Patienten bei der Ausformung des Bildes. Dabei ist es wichtig, alle Sinne zu integrieren, denn dies bedeutet eine gute Vernetzung in unterschiedlichen Hirnarealen (Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen Sehen).

Häufig ist es aber auch so, dass in der 90 minütigen, sehr intensiven Sitzung Dinge ganz automatisch nachwirken.

Wenn ein Bild aus dem Unbewussten wahrgenommen wurde, ist dies der optimale Zustand der Trance für die Hypnosetherapie. Milton Erickson, der Begründer der modernen Hypnose hat einmal gesagt, dass er 100% Hypnose mache, aber in weniger als 20% der Fälle eine direkt induzierte Hypnose durchführe.

Falls man überhaupt von Suggestion sprechen kann, dann ist es immer die Selbstsuggestion des Patienten, denn nur er hat mit Hilfe des Hypnosetherapeuten sein eigenes Lösungsszenario aus seinem Unterbewusstsein generiert.

Bei der Hypnosetherapie München stehen die Patienten mit all ihrem bewussten und unbewussten Wissen an erster Stelle.

Hypnose München Bewertungen


Mit Frau Strondl direkt ans Ziel!

★★★★★
5 5 1
Frau Strondl versetzt sich sehr einfühlsam in die Klienten, es gelingt ihr, sehr schnell Lösungsansätze mit ihm zu entwickeln. Frau Strondl arbeitet sehr effizient! Tolle Arbeit!

Vertrauen, Verständnis und Lösung

★★★★★
5 5 1
Nach einem krisenhaften Jahr in dem neben beruflichen Probleme auch private Schicksalsschläge zusammenkamen, war ich psychisch und physisch an meine Grenzen gelangt. Dies äußerte sich neben vieler körperlicher Symptome (u. a. Magenprobleme) vor allem in starken Angst- und Panikattacken. Ich kam einfach nicht mehr zur Ruhe, gleichzeitig wusste ich auch, dass ich irgendwas unternehmen muss. Nur was sollte ich tun und womit denn überhaupt anfangen? Mit diesen Gedanken setzte ich mich selbst zusätzlich unter Druck. Zufällig bin ich dann bei Frau Strondl gelandet und war von Anfang an von der wertschätzenden (ich traue mich alles auszusprechen) und trotzdem direkten (manchmal ist es gut in seiner Problemtrance unterbrochen zu werden) Art überzeugt. Innerhalb von wenigen Wochen habe ich meinen unbefriedigenden Job gekündigt, mir eine Auszeit genommen und mein Leben aufgeräumt. Sogar den langersehnten Urlaub konnte ich genießen, da ich mit Hilfe von Frau Strondl meine extreme Flugangst überwinden konnte. Insgesamt ist noch nicht alles wieder gut, aber ich bin sehr dankbar Frau Strondl an meiner Seite zu wissen und so traue ich mich auch weiter meine Themen in meinem Tempo anzugehen. Darüber hinaus sehe ich das entstandene Vertrauensverhältnis und die Lösungsorientierung als wichtige Bausteine für meinen nachhaltigen Therapieerfolg. Wer zu Frau Strondl geht, sollte grundsätzlich bereit sein etwas verändern zu wollen, dass ist manchmal unangenehm und anstrengend, aber nur so können eigene Gedankenkreise und Verhaltensmuster aufgedeckt und gelöst werden. Das ist zumindest meine (und zwar für mich sehr positive) Erfahrung.

Frau

★★★★☆
4 5 1
Ich war zunächst erstaunt, dass Hypnotherapie nichts mit Entspannung zu tun hat, sondern mit Konzentration. Auf eine Lösung. Für mich hat dieses Konzept sehr schnell funktioniert und ich hatte schon nach wenigen Sitzungen deutlich weniger Panikattacken. Ich bin von Frau Strondl nach anfänglichen Zweifeln total überzeugt. Einziger Kritikpunkt: sie ist mir manchmal zu schnell. Aber sonst total empfehlenswert.


Weitere Bewertungen lesen

Kontaktieren Sie mich

Was kann ich für Sie tun?


Kontaktformular

Julia Strondl

Widenmayerstraße 45
(Eingang über Emil-Riedl-Straße)
80538 München

089 / 96 06 15 16
email hidden; JavaScript is required

7 ChIJBaNu05t1nkcR4ExLHdIJXDk