Häufige Fragen


Positive Hypnose Erfahrungen machen!

Während der Hypnose München befinden Sie sich in einem ausgeglichenen und ruhigen Zustand. Dieser Zustand wird auch Trance genannt. Ihren Bewusstseinszustand können wir gemeinsam nutzen, um Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Gedanken bewusst zu lenken. Während Sie sich in diesem positiv offenen Zustand befinden, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nach innen und tauchen tief ins Unbewusste Ihrer Psyche ein. Hier können wir gemeinsam Ihre versteckten inneren Stärken und Fähigkeiten erkennen und aktivieren und gemeinsam eine Lösung für Ihr Problem finden.


Wie viele aus Erfahrungen schon wissen, ist der Patient dem Hypnotherapeuten niemals passiv ausgeliefert. Ganz im Gegenteil, denn der Patient steuert unter der Aufsicht des Hypnosetherapeuten und mittels seines unbewussten Wissens die Problemlösung und somit den therapeutischen Prozess während der Behandlung.

Erfahrungen mit der Hypnose besagen, dass die Aktivität des Patienten unbedingt erforderlich ist.

Problemlösungsangebote aus dem Unbewusstsein eines Menschen können im bewusstlosen Zustand nicht wahrgenommen werden.

Das Einschlafen während der Hypnosebehandlung ist also nicht wünschenswert.

Die Hypnosetherapie München ist ein Jahrtausende Jahre altes Verfahren, das in den vergangenen 50 Jahren, nicht zuletzt durch die Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung eine anerkannte Therapieform wurde.

Die Hypnose ist ein anerkanntes Verfahren, das bei vielen seelischen, aber auch körperlichen Problemen angewandt wird.

Heilhypnose München Wassertropfen fällt ins Wasser

Trauen auch Sie sich mit der Hypnose Erfahrungen zu sammeln! Signifikant sind die guten Erfahrungen und Ergebnisse bei folgenden Themen:


  • Raucherentwöhnung
  • Schmerztherapie
  • Unterstützung der Krebstherapie
  • Gewichtsreduktion durch Unterstützung einer Diät
  • Therapie verschiedener Ängste wie Flugangst und Prüfungsangst
  • Betreuung bei Liebeskummer und Depressionen
  • Sporthypnose
  • Behandlung einer Essstörung und Essverhalten umstellen
  • Bekämpfung einer Schlafstörung
  • Interventionen bei Blockaden und psychosomatischen Krankheiten
  • Veränderungsarbeit bei fehlendem Selbstbewusstsein
Heilhypnose München Wassertropfen Krone

Hypnose Erfahrungen

Häufige Fragen und Antworten


Wie weit bin ich in der Trance „weg“?

Wenn der Patient während der Hypnotherapie einschläft oder einen Zustand erreicht, bei dem er kein Bewusstsein für den hypnotischen Prozess hat, wäre das nichts anderes als ein angenehmes Schläfchen. Ohne die Aktivität des Patienten ist eine seriöse und lösungsorientierte Therapie nicht möglich. Erfahrungen der Hypnosetherapeuten besagen auch, dass die Tiefe der Trance für den Erfolg der Hypnosesitzung nicht ausschlaggebend ist. In jedem Fall ist jedoch während einer Sitzung die Frage: “Bin ich jetzt in Trance” äußerst kontraproduktiv. Eher geht es um ein Gleiten und sich führen lassen.

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Definitiv ist jeder Mensch hypnotisierbar, auch wenn eine Trance während der Therapie manchmal gar nicht als solche empfunden wird. In dem Moment, in dem wir aus einer äußeren Entspannung unseren Blick nach innen richten, sind wir schon mitten in der Hypnotherapie und in einer Trance. Die Trance ist kein besonderer Zustand. Wir haben auch schon im Alltag immer Erfahrungen mit einer Trance oder Selbsthypnose gehabt, z. B. wenn wir etwas so konzentriert tun, dass wir den Rest der Welt vergessen. Trance kann aber auch ein extrem angespannter Zustand sein, zum Beispiel dann, wenn ein Bergsteiger den Mount Everest besteigt.Trance ist nichts anderes als die Konzentration auf ein bestimmtes Erleben.

Wie läuft eine Hypnosesitzung in München ab?

Der Hypnosetherapeut führt den Patienten während der Therapie an ein Lösungsdenken heran. Das heißt, er ist dem Patienten dabei behilflich, seine Aufmerksamkeit auf sein Unbewusstes zu lenken.

Im weiteren Verlauf der Hypnotherapie bietet der Therapeut dem Patienten unterschiedliche Hilfsmittel an, damit dieser in den Tiefen seines Unbewussten vergessene Erfahrungen und Stärken erkennt.

Für wen ist Hypnose Erfahrungen zufolge nicht geeignet?

Grundsätzlich ist die Hypnotherapie für jeden Menschen geeignet, der sich in Bezug auf ein bestimmtes Problem therapeutischer Hilfe bedienen will. Akute psychische Erkrankungen gehören jedoch nicht in die Hände eines Hypnotherapeuten, sondern in eine entsprechende klinische Ambulanz und in die Behandlung der Ärzte, die viele Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen haben.

Hypnotherapie ist nicht geeignet für Menschen, die sich grundlos hypnotisieren lassen möchten. Es geht um das hocheffektive Auffinden von Lösungen in Lebenssituationen, die als unbefriedigend oder belastend empfunden werden und muss daher mit Ernsthaftigkeit vollzogen werden.

Warum ist die Therapie wirksam?

Die Hypnose ist nichts anderes, als die Fokussierung weg vom Problem, hin zur gewünschten Lösung. Unser Gehirn kann Realität und Fantasie nicht unterscheiden, dies wurde in zahlreichen Studien zur Hirnforschung belegt. Insofern ist die Fokussierung der Aufmerksamkeit zur Lösung schon der Einstieg in die Heilung, auch wenn es im Moment nur den Anschein einer Phantasie oder eines Tagtraumes hat.

Hat jemand bei der Hypnose Erfahrungen gemacht, manipuliert zu werden?

Es ist ein Märchen, dass Menschen durch Hypnose derartig manipulierbar sind, dass sie etwas tun, was sie nicht wollen.

Sie sind also nicht mehr oder weniger manipulierbar, als im Leben auch. Jeder Mensch verfügt über eine eigene Schutzfunktion, die Manipulationen nicht zulässt.

Kann ich mich mit Hilfe der Hypnose an vergangene Kindheitsereignisse erinnern?


Die Hypnotherapie kann eine Erinnerung an vergangene Ereignisse oder Erfahrungen bewirken. Es ist jedoch weder vorhersehbar noch planbar, welche Erinnerungen bei der Hypnosesitzung sichtbar werden. In der modernen Therapie geht man davon aus, dass derartige Erinnerungen immer nur mögliche Konstrukte unseres Gehirns sind. Da unser Gehirn zwischen Realität und Phantasie oft nicht differenzieren kann, ist das Suchen nach Erinnerungen nicht sinnvoll. Bezeichnend sind in diesem Zusammenhang die “False Memory Effects” zu nennen.

Im Übrigen ist die Hypnose keine Therapieform, die in der Vergangenheit nach Lösungen sucht.

Die Ursache eines Problems kann niemals die Lösung sein. In der Hypnotherapie liegt der Fokus eindeutig auf “Lösung” und den Blick in die Zukunft, denn die Vergangenheit können wir nicht mehr verändern.

Ins vergangene Leben gehen?

Ob es frühere Leben gibt, kann niemand sagen. Welche Erfahrungen Hypnose mit sich bringt, kann der Hypnotherapeut ebenso schwer einschätzen.

Die Erinnerung an ein früheres Leben könnte auch aus einem Traum stammen. Rückführung ist in derartigen Kontexten nicht gegeben, zumal es um das Auffinden von Problemlösungen geht und nicht um Ursachen.

Es ist mir sehr wichtig, wissenschaftlich begründet zu arbeiten, insofern halte ich von Rückführungen wenig, zumal hier auch die Gefahr besteht traumatisiert zu werden.

Woher weiß ich, dass ein Hypnotherapeut oder der Heilpraktiker vertrauenswürdig arbeitet?

Ob ein Hypnotherapeut seriös arbeitet, können Sie daran erkennen, dass er eine intensive und wertschätzende Kooperation mit dem Patienten eingeht. Denn die Lösung eines Problems kann nur derjenige haben, der auch das Problem kennt. Der Hypnotherapeut geht davon aus, dass die gesamte Kompetenz zur Heilung beim Patienten liegt und es darum geht, diese aufzuspüren. Lesen Sie sich vor dem Besuch in der Praxis auch den ein oder anderen Erfahrungsbericht durch. Die meisten Heilpraktiker, sollten sie nicht vertrauensvoll arbeiten, werden dank schlechter Hypnose Erfahrungen auch schlecht bewertet. Wichtig ist es auch, vor der Hypnosesitzung beim Heilpraktiker, seine Hypnoseausbildung zu kennen. Deshalb würde ich Sie bitten, auch selbst mit der Hypnose Erfahrungen zu sammeln und diese anderen weiterzugeben.

Besagen Hypnose Erfahrungen, dass die Hypnose dauerhaft wirkt?

Viele Patienten erwarten, dass Ihnen nach einer Hypnosesitzungen geholfen ist. Dies ist jedoch meist nur in Ausnahmefällen möglich. Erfolge zeigen sich meist schon nach wenigen Sitzungen. Da Symptome aber teilweise über Jahrzehnte bestehen, sind oft mehrere Sitzungen erforderlich, um Veränderungen nachhaltig zu verankern.

Wie viele Hypnosesitzungen sind erforderlich?

Das ist eine Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Unter besten Voraussetzungen kann schon nach einer oder zwei Sitzungen eine deutliche Besserung eintreten. Als ganz grobe Richtlinie kann man von einer dauerhaften Verbesserung nach ca. fünf bis acht Sitzungen ausgehen, die sich über einen Zeitraum von einigen Monaten verteilen.

Hypnose Bewertungen


Mit Frau Strondl direkt ans Ziel!

★★★★★
5 5 1
Frau Strondl versetzt sich sehr einfühlsam in die Klienten, es gelingt ihr, sehr schnell Lösungsansätze mit ihm zu entwickeln. Frau Strondl arbeitet sehr effizient! Tolle Arbeit!

Vertrauen, Verständnis und Lösung

★★★★★
5 5 1
Nach einem krisenhaften Jahr in dem neben beruflichen Probleme auch private Schicksalsschläge zusammenkamen, war ich psychisch und physisch an meine Grenzen gelangt. Dies äußerte sich neben vieler körperlicher Symptome (u. a. Magenprobleme) vor allem in starken Angst- und Panikattacken. Ich kam einfach nicht mehr zur Ruhe, gleichzeitig wusste ich auch, dass ich irgendwas unternehmen muss. Nur was sollte ich tun und womit denn überhaupt anfangen? Mit diesen Gedanken setzte ich mich selbst zusätzlich unter Druck. Zufällig bin ich dann bei Frau Strondl gelandet und war von Anfang an von der wertschätzenden (ich traue mich alles auszusprechen) und trotzdem direkten (manchmal ist es gut in seiner Problemtrance unterbrochen zu werden) Art überzeugt. Innerhalb von wenigen Wochen habe ich meinen unbefriedigenden Job gekündigt, mir eine Auszeit genommen und mein Leben aufgeräumt. Sogar den langersehnten Urlaub konnte ich genießen, da ich mit Hilfe von Frau Strondl meine extreme Flugangst überwinden konnte. Insgesamt ist noch nicht alles wieder gut, aber ich bin sehr dankbar Frau Strondl an meiner Seite zu wissen und so traue ich mich auch weiter meine Themen in meinem Tempo anzugehen. Darüber hinaus sehe ich das entstandene Vertrauensverhältnis und die Lösungsorientierung als wichtige Bausteine für meinen nachhaltigen Therapieerfolg. Wer zu Frau Strondl geht, sollte grundsätzlich bereit sein etwas verändern zu wollen, dass ist manchmal unangenehm und anstrengend, aber nur so können eigene Gedankenkreise und Verhaltensmuster aufgedeckt und gelöst werden. Das ist zumindest meine (und zwar für mich sehr positive) Erfahrung.

Frau

★★★★☆
4 5 1
Ich war zunächst erstaunt, dass Hypnotherapie nichts mit Entspannung zu tun hat, sondern mit Konzentration. Auf eine Lösung. Für mich hat dieses Konzept sehr schnell funktioniert und ich hatte schon nach wenigen Sitzungen deutlich weniger Panikattacken. Ich bin von Frau Strondl nach anfänglichen Zweifeln total überzeugt. Einziger Kritikpunkt: sie ist mir manchmal zu schnell. Aber sonst total empfehlenswert.


Weitere Bewertungen lesen

Kontaktieren Sie mich

Was kann ich für Sie tun?


Kontaktformular

Julia Strondl

Widenmayerstraße 45
(Eingang über Emil-Riedl-Straße)
80538 München

089 / 96 06 15 16
email hidden; JavaScript is required

7 ChIJBaNu05t1nkcR4ExLHdIJXDk