Hypnose München – entspannt durch den Winter

Die kalte und dunkle Jahreszeit bricht wieder ein und raubt dem Menschen die erholsame Kraft des Lichtes. So beschweren sich die Menschen im Herbst und im Winter besonders häufig über Stress sowie Müdigkeit und sehnen sich nach Erholung. Diese kann durch eine Methode der Hypnose München sogar in Ihrer Mittagspause erreicht werden, sodass Sie genügend Energie für Ihren Alltag haben.

Der Herbst und der Winter sind für viele Deutschen die anstrengendsten Monate im Jahr. Neben der bibbernden Kälte ist es vor allem die Dunkelheit, die dem Menschen in den eisigen und tristen Jahreszeiten so zusetzt. So beginnt für viele Personen der Tag mit dem Weg zur Arbeit am düsteren Morgen und endet mit dem Heimweg am finsteren Abend. Das Ergebnis dieses Trauerspiels endet häufig in Erschöpfung und Stress, denn während Körper und Geist keine Erholung finden, nimmt die Arbeit nicht ab. Folglich fehlt den Betroffenen der Ausgleich zu dem kräftezehrenden Alltag, wodurch die Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit stark abnimmt. Wer sich diesem Phänomen entziehen will, dem kann ich nur raten, sich die nötigen Ruhephasen zu nehmen, die Kraft spenden und heilsam auf Körper und Geist wirken. Als eine besonders effektive Methode hat sich hierbei ein autogenes Training im Rahmen der Hypnose München erwiesen.

Hypnose München – durch Selbsthypnose zur Ruhe kommen

Mithilfe der Selbsthypnose ist es möglich, Körper und Geist tief zu entspannen und damit das allgemeine Stressniveau zu vermindern. Die Entspannungsreaktion kann als Gegenpol zum Stressaufbau verstanden werden und ist deshalb ein probates Mittel gegen hohe Belastungen. Als Hypnotherapeut kann ich Ihnen dabei helfen, Übungen für ein autogenes Training zu erlernen. Durch selbst anwendbare alltagstaugliche Hypnosetechniken können Sie somit der Hektik dienlich entgegenwirken. Sie erlangen praktisch die Fähigkeit, in Ihrer Mittagspause Stress abzubauen und neue Kraft zu tanken. Um dies zu erreichen, bedient sich die Hypnose München biologischen Prozessen im Körper. Durch das autogene Training wird das vegetative Nervensystem gesteuert und so beeinflusst, dass Körper und Geist wieder zur Ruhe finden. Das vegetative Nervensystem reguliert automatisch ablaufende innerkörperliche Vorgänge, die normalerweise vom Menschen willentlich nicht gelenkt werden können. Sendet man dem Körper jedoch die richtigen Signale, richtet sich das vegetative Nervensystem darauf aus und bewirkt eine Entspannung des ganzen Körpers. In den Hypnose München Sitzungen kann ich Ihnen zeigen, wie man durch das innere Vorsagen von festgelegten Formeln zunächst eine Entspannung der Extremitäten erzielt. Durch diesen Zustand der Muskulatur werden Impulse an das Hirn gesendet, die signalisieren, dass sich nun der gesamte Körper entspannen darf. Der Effekt dieser Art der Hypnose München kann mit wissenschaftlichen Methoden gemessen und nachgewiesen werden.

Hypnose München statt Mittagsschlaf

Der Vorteil dieser Übungen, die Sie im Rahmen einer Hypnose München Therapie erlernen können, liegt darin, dass Sie das autogene Training zu jeder Zeit auch alleine durchführen können. So können Sie während einer kurzen Pause dem Stress entfliehen und durch einfache Übungen wieder einen Zustand der Entspannung erreichen. Wichtig dabei ist es jedoch, dass Sie eine professionelle Anleitung erhalten, da sich beim selbstständigen Aneignen ohne erfahrenen Therapeuten Fehler einschleichen könnten, die dem Anliegen entgegenwirken.

Hypnose München gegen den Winterblues

Sollten Sie sich für autogenes Training oder für Selbsthypnose interessieren, kann ich Ihnen gerne weitere Informationen zu diesem Thema vorbereiten. Ich würde mich auch sehr darüber freuen, wenn ich Ihnen im Rahmen einer Hypnose München Sitzung diese effektive Methode vorstellen darf. Hinterlassen Sie eine Nachricht oder rufen Sie mich jetzt an.

Copyright Hinweis: © Depositphotos.com/nanaplus

  • email hidden; JavaScript is required

  • Widenmayerstraße 4580538 München
7 ChIJBaNu05t1nkcR4ExLHdIJXDk