Hypnose-bei-Reizdarm

So hilft Hypnose bei Reizdarm

Die Heilhypnose München hat sich bei vielen medizinischen Problemstellungen als erfolgreiche Therapie bewährt: sie unterstützt die Wundheilung, hilft bei Schlafstörungen oder bei psychosomatischen Schmerzen. Auch beim Reizdarmsyndrom suchen sich viele Betroffene Hilfe bei einem Hypnotherapeuten. Im Folgenden erfahren Sie wie genau Hypnose bei Reizdarm Beschwerden hilft.

Was ist ein Reizdarm?

Als Reizdarmsyndrom (RDS) bezeichnet man eine Funktionsstörung des Verdauungstraktes, die sich folgendermaßen äußern kann:

  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • häufiges Völlegefühl
  • Verdauungsprobleme
  • Durchfall und Verstopfung
  • Druckgefühl im Unterbauch
  • Bauchschmerzen (häufig krampfartig)

Beim Reizdarmsyndrom kommen normale Signale aus dem Darm im Gehirn als Schmerz an, obwohl an sich kein wirklicher Schmerz vorhanden ist.

Hypnose bei Reizdarm – So funktioniert es

Die Hypnotische Behandlung des Reizdarmsyndroms hat das Ziel, eine normale Kommunikation zwischen Bauch und Kopf wiederherzustellen und Beschwerden zu lindern. Viele Therapien behandeln den Reizdarm nur symptomatisch. Mit einer Hypnosetherapie wird das Problem an der Ursache gepackt.

Beim Reizdarmsyndrom können schon die kleinsten psychischen Reize starke Darmaktivitäten auslösen, wie Bauchkrämpfe, Durchfall oder Blähungen. Der Alltag des Patienten wird dadurch enorm belastet, viele Freizeitaktivitäten vermieden. Die psychische Anspannung deswegen kann wieder zu Beschwerden führen – ein Teufelskreis.

Die Hypnose bei Reizdarm setzt an der Darm-Hirn-Achse an. Dort werden fehlerhafte Verknüpfungen, ,,falsche’’ Erinnerungen sowie unpassende Reflexantworten bearbeitet. Ist die Darm-Hirn-Achse in permanenter Alarmstellung, verursacht sie dauerhafte Darmbeschwerden. Mit einer Hypnose bei Reizdarm spricht man dieses falsche Verhalten gezielt an und versucht es weitestgehend zu korrigieren.

Mittels Suggestionen (Zuflüsterungen) soll das Selbstbewusstsein gestärkt werden. Der Klient soll die Darmaktivität mit positiven Bildern von Weite oder Ruhe verbinden, die sich im Unterbewusstsein verankern. Die Nerven, welche für die gesteigerte Empfindlichkeit von Magen und Darm verantwortlich sind, beruhigen sich. Außerdem hilft der Trance Zustand dem Klienten, sich komplett zu entspannen. Der Stress im Darm wird reduziert, sodass der Betroffene körperliche Beschwerden als weniger belastend wahrnimmt.

Hypnose bei Reizdarm hilft also in vielerlei Hinsicht:

  • Die Empfindlichkeit des Verdauungstraktes wird reduziert.
  • Der Fokus auf die Darm-Beschwerden wird verringert.
  • Die Bauch-Wahrnehmungen wird in Richtung positive Empfindungen gelenkt.
  • Die natürliche Darmfunktion wird wiederhergestellt.
  • Das unruhige vegetative Nervensystem wird in einen ausgeglichenen Zustand gebracht.
  • Es wird für mehr Lebensqualität gesorgt.

Wie schnell die Hypnose bei Reizdarm anschlägt, ist unterschiedlich. Die Wirkung hängt vom Klienten, von der Stärke des Reizdarmsyndroms und von den Hypnosetechniken ab. Auch sollte der Klient etwas in seinem Berufs- oder Privatleben ändern, um Stress zu reduzieren. Andernfalls könnte es mit der Zeit erneut zum Reizdarmsyndrom kommen.

Hypnose bei Reizdarm – Fazit

Der Reizdarm kann viele psychische Ursachen haben. Meist ist der Reizdarm ,,antrainiert’’ und kann deswegen auch schnell wieder geheilt werden. Die Hypnose eignet sich sehr gut, um die Funktionsstörungen zu lösen und den Klienten im Allgemeinen zu entspannen.

Auch Ihnen macht der Reizdarm zu schaffen? Vereinbaren Sie gernen einen Termin in meiner Hypnosepraxis in München. Ich, Heilpraktikerin Julia Strondl, freue mich darauf Ihnen wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen zu können.

© Siam – stock.adobe.com

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • email hidden; JavaScript is required

  • Widenmayerstraße 4580538 München
7 ChIJBaNu05t1nkcR4ExLHdIJXDk